Skip to main content

Dogscooter Training – Was man dabei beachten sollte!

Das Dogscooter Training wird immer beliebter und erfreut sich an immer größerer Popularität! Dogscooting ist ein Sport für Mensch und Tier und fordert für beide eine harmonische Zusammenarbeit. Es kann sehr schön sein und mit dem Dogscooter durch die Natur zu „radeln“ und man bleibt dadurch auch noch fit, sowohl Hund, als auch Mensch.

.

Dogscooter Training – Die passende Ausrüstung

Zu einer geeigneten Ausrüstung für Dogscooting gehören, das spezielle Zuggeschirr, die Antenne, als auch die Rückdämpferleine zu den wichtigsten Komponenten. Man sollte immer zu einer hochwertigen Ausrüstung greifen um seinen geliebten Vierbeiner bei diesem Sport nicht zu verletzen, sondern mit ihm eine Freude zu haben.

.

Dogscooting – Zuggeschirr

Bei der richtigen Wahl des speziellen Zuggeschirrs fürs Dogscooting, sollt man sich vom Fachmann beraten lassen und nicht sparen. Wie beim normalen Hundegeschirr, sollte das spezielle Zuggeschirr ebenso, stets bequem sitzen und es dürfen keine Schürfwunden auftreten. Das Zuggeschirr sollte dem Hund nicht den Spaß nehmen und ihn sogar quälen. Ein gutes Zuggeschirr zeichnet sich durch eine hochwertige Verarbeitung, hochwertiges Material und einer perfekten Passform am Körper des Hundes aus.

.

Dogscooting – Antenne

Am vorderen Teil des Gefährtes ist am Lenker eine Antenne, an der man die Leine befestigen kann angebracht. Diese Antenne ist dazu da, um zu verhindern, dass die Leine in die Speichen gerät und es zu einem Sturz kommt. Die Antenne ist sehr wichtig und sollte bei jedem Gefährt präsent sein.

.

Dogscooting – Rückdämpferleine

Nicht ohne Grund zählt die Rückdämpferleine zu eines der wichtigsten Komponenten beim Dogscooter Training. Diese spezielle Leine ist dazu da, dass der Hund keinen Schlag verspürt, wenn gebremst wird. Man darf nicht vergessen, dass der Hund im Vordergrund steht und keinen Schaden nehmen soll. Genau wie der Mensch, soll auch der Hund beim Dogscooter Training Spaß haben und es so angenehm wie nur möglich haben, deshalb sollte man nicht auf eine gute du hochwertige Rückdämpferleine verzichten. Auch dabei, kann man sich bei einem Fachmann, bei der Wahl beraten lassen.

.

Für wen ist nun das Dogscooter Training geeignet?

In der Regel ist es für alle geeignet, die, Spaß und Freude dabei haben. Man geht davon aus, dass Hunde ab einem Körpergewicht ab 18 kg dafür geeignet sind, jedoch sollte man immer auf das Verhältnis von Mensch und Tier achten und mit Vernunft handeln. Hat man das Gefühl, dass es seinem geliebten Vierbeiner nicht gefällt, dann sollte es man auch lassen. Eine Alternative ist es einen Dogscooter Trainings Verein aufzusuchen um zu üben und bestens beraten zu werden.

.

Was sollte man beim Dogscooting beachten?

Man sollte stets seinen Hund im Auge behalten und auf seine Reaktion achten. Macht es dem Hund Spaß ist es hervorragend. Hat man das Gefühl der Hund quält sich, sollte man Rat von einem Fachmann aufsuchen. Es gibt auch sehr gute Dogscooting Trainer, die einem gerne weiterhelfen. Das ist vor allem den Anfängern zu empfehlen. Außerdem sollte das Gefährt Scheibenbremsen besitzen, wenn der Hund eine hohe Zugleistung hat. Beim Dogscooter Training ist die Fitness für Mensch und Tier im Vordergrund und eine abwechslungsreiche Methode Sport im freien zu betrieben.

Unsere Empfehlung ist, es bei einem Online Ratgeber vorbei zu schauen und sich schlau zu machen. Zum Beispiel auf: https://dogscooter.net/dogscooting-als-sport/ oder hier!

.


Ähnliche Beiträge

Hunde Schule – Nützlich für Mensch und Tier

Hundeschule

Wie auch Menschen lernen Hunde nie aus und können ihr Wissen immer weiter optimieren. Dabei hilft die sogenannte Hunde Schule, in welcher der Hund lernt, wie er sich in seinem Umfeld und bei anderen Hunden verhalten soll. . Ist eine Schule für Hunde wirklich sinnvoll? In der ersten Zeit lernt der Hund noch ziemlich viel […]

Futterbar für Hunde

Hund

Sie können denken, dass jede Futterbar für Hunde gleich ist, aber alle Typen sind nicht gleich. Verschiedene Hundenäpfe bieten verschiedene Funktionen und einige sind besser als andere Modelle. Es gibt viele verschiedene Arten von Hundenäpfen da draußen, daher kann es für Hundebesitzer schwierig sein zu bestimmen, welche Art von Futterbar für Hunde am besten geeignet […]